Season Opening 2010

Das neue E-Klasse Cabrio

Das neue E-Klasse Cabrio

Das neue E-Klasse Cabrio

Fotos: Auto-Medienportal

Klar, zum Offenfahren ist es noch zu kalt. Wer aber das neue E-Klasse-Cabrio erblickt, dem wird’s zumindest schon mal warm ums Herz. Und geschlossen macht es ja auch eine gute Figur. Auf der NAIAS-Autoshow (noch bis zum 24.1.2010 in Detroit) hat Mercedes sein neues Cabrio der E-Klasse vorgestellt. Zu den Händlern in Europa rollt der Viersitzer am 27. März.

Denn laue Märzenluft schreit förmlich nach einem Nix zwischen Oberstübchen und Himmel sowie nach einem potenten Gefährt. Wer dann noch rund 50.000 Euro bereithält, kann seine Frühlingsgefühle im Mercedes-Cabrio ausleben. Und wen’s dann doch noch ein bisserl frösteln sollte, für den haben die Schwaben ein feines und aufpreispflichtiges Komfort-Paket im Angebot: Mit dem automatischen Windschott Aircap und der weiterentwickelten Nackenheizung Airscarf kann man die offenen Stunden bis weit in die blaue Stunde hineinlegen. Für danach gibt’s (gratis immerhin) noch ein gedämmtes Verdeck.

Die Preise für den offenen Vierer beginnen bei 47.719 Euro für den E 220 CDI Blue EFFICIENCY beziehungsweise 48.016 Euro für den E 200 CGI BlueEFFICIENCY (184 PS) mit Automatikgetriebe. Ab Juni 2010 gibt es dieses Modell dann auch mit 6-Gang-Schaltgetriebe und serienmäßiger Eco-Start-Stopp-Funktion zum Preis von 45.815 Euro. Spitzenmodell ist der E 500 mit 388 PS und Siebengang-Automatik zum Preis an 71.519 Euro.

Also Geldbörse auf, Benz auf und los – und wenn das nicht gehen sollte: Allein Augen auf bei dem Auto ist doch schon ein Genuss, oder?

Von: PL

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK