Alte Liebe rostet nicht

Fotos: MI

Wer Gold hat, der kennt keine Wirtschaftskrise. Das scheint auch für klassische Fahrzeuge zu gelten. Die 10. Oldtimer-Messe “Retro Classics“ lockte vom 12. bis 14. März mehr als 60.000 Besucher an – ein neuer Rekord! Auch auf Ausstellerseite verzeichnete die Messe mit mehr als 1.100 Teilnehmern aus 15 Ländern von der Schweiz bis zu den Vereinigten Arabischen Emiraten und rund 3.000 ausgestellten Fahrzeugen auf 100.000 Quadratmetern des Messegeländes am Stuttgarter Flughafen neue Bestmarken.

“Es war eine rundum gelungene Jubiläumsparty. Die 10. Retro Classics ist den hoch gesteckten Erwartungen mehr als gerecht geworden“, zieht Roland Bleinroth, Geschäftsführer der Messe Stuttgart, ein positives Fazit. Die Besucher hätten sich nicht nur an den vielen Fahrzeugen erfreut, sondern “entgegen der derzeitigen Konjunkturlage auch Old- und Youngtimer gekauft“. Die Mehrheit der rund 320 Fahrzeuge auf der größtenteils privaten Verkaufsbörse in Halle 6 habe neue Besitzer gefunden und auch bei den Händlern herrsche große Zufriedenheit.

“Die Jubiläumsveranstaltung der Retro Classics hat der Wirtschaftskrise eindrucksvoll getrotzt. Die Messe hat sich zum wiederholten Mal als der zentrale Treffpunkt der Oldtimer-Szene in Süddeutschland erwiesen und strahlt inzwischen weit über die Bundesgrenzen hinaus“, sagte Organisator Ulrich Herrmann. Neben 3.000 historischen Fahrzeugen auf zwei und vier Rädern zogen auch die Sonderschauen “90 Jahre Mazda“, “75 Jahre Jaguar“, “E-Mobilität – Zurück in die Vergangenheit“ oder die einzigartige Zusammenstellung von rund 30 Alfa Romeos aus der Privatsammlung Lopresto zum 100-jährigen Geburtstag der Kultmarke die Besucher ebenso in ihren Bann wie die Design-Studien von Mercedes.

Die Messehalle 4, in der das Thema Motorsport gebündelt dargestellt wurde, lockte die Fans von historischen und aktuellen Boliden. Herrmann dazu: “An diesem Konzept werden wir festhalten und es für die Jubiläumsveranstaltung ’125 Jahre Automobil’ im kommenden Jahr weiterentwickeln.“ Auch die Nutzfahrzeuge auf der Retro Classics sorgten für Blitzlichtgewitter: Historische Traktoren und Landmaschinen sowie eine Omnibus-Schau fanden viele Freunde. Zufrieden waren auch die rund 220 Händler, die Ersatzteile im Angebot hatten. Das Interesse und die Kauflust seien groß gewesen.

Die nächste Retro Classics findet vom 11. bis 13. März 2011 im neuen Messegelände am Stuttgarter Flughafen statt.

Eine umfangreiche Bildergalerie zur Retro Classics gibt es hier.

Kommentare aus der Community

Sie sind nicht angemeldet. Nur angemeldete User können Kommentare schreiben und beantworten.

Zur kostenlosen Registrierung geht´s im Bereich Community.

Bereits registriert? Dann melden Sie sich über das Formular in der linken Spalte an und schreiben Sie hier Ihren Kommentar!

motorfacts.deAUDI SCENEPORSCHE SCENEflash OPEL SCENEVW SCENEEASYRIDERSYOUNGTIMER SCENEHARDWOK